Artikel von Die Stadtisten

Rosenstein

Die Zukunft des Rosensteinviertels ist diese Woche wieder Thema im Rathaus. Die Verwaltung hat dem Gemeinderat dazu eine Neufassung zum weiteren Vorgehen, der Planung und der Kommunikation vorgelegt. Die Stadtisten stimmen der Beschlussvorlage zu und bedanken sich beim Amt für Stadtplanung für dessen Arbeit, die sich aufgrund der ständigen Verzögerungen…


Politische Stadtrundfahrt

Am 21.10. lud unser Stadtrat Dr. Ralph Schertlen zur ersten politischen Stadtrundfahrt. Für diesen Zweck wurde einer der bekannten roten City-Tour Doppeldecker angemietet. Das Echo war groß, alle Plätze waren aufgrund der Voranmeldungen ausgebucht. Insgesamt 30 politische „Sehenswürdigkeiten“ wurden angefahren. Darunter der anvisierte Standort der surfbaren Neckarwelle in Unterkürkheim, die…


Stuttgart-Tanker auf Zukunftskurs ausrichten

Zu begrüßen ist, dass dringend notwendige Stellen geschaffen werden. Aber auch die Abläufe und Arbeitsorganisation gehören auf den Prüfstand. Aus unseren 26 Haushaltsanträgen: Ausgabenminderung durch Datenkauf statt Schleifenverlegung in der Fahrbahn, Umdenken beim Tiefbauamt und der IVLZ. Für Zweifler: die Staustudie der IHK vom Frühjahr 2017 wurde so erstellt. Pilotprojekt…


Alte Zöpfe sind teuer

Haushaltssaison im Rathaus. Bis Weihnachten wird um diese oder jene Maßnahme in der Stadt gefeilscht. Regelmäßig fordert das Tiefbauamt Geld für den Ausbau der Integrierten Verkehrsleitzentrale (IVLZ), um Stadtbezirke oder Straßenzüge an die IVLZ anzuschließen. Dem Amt schwebt hierbei immer noch die Vergrabung von Induktionsschleifen im Teer vor. Das ist…


Die Stadtlücke

Ein Jahr ist es nun her: Die Stadtlücken, eine schlaue Stuttgarter Initiative junger Architekten und Stadtplaner, rief die Leute dazu auf, sich Gedanken über die Gestaltung unter der Paulinenbrücke zu machen. Ihre zweiwöchige Mitmachaktion „Wo ist überhaupt dieser Österreichische Platz?“ sorgte für Aufsehen, fand Anklang, den Weg in Presse und…


Auf dem Holzweg

Fachwerkhäuser – anmutig, formschön, heimelig. Bauwerke aus Holz können sehr alt werden, oft über 100 Jahre.Dominiert Beton, so erlebt in jüngster Zeit Holz als Baustoff im Gebäudebau eine Renaissance. Auf Antrag der Grünen war „Urbaner Holzbau“ Thema Nr. 1 im Ausschuss für Umwelt und Technik. Prof. Cheret stellte die Vorzüge…


Kesselrollen

‚Kesselrollen‘ heißt ein Film, mit dem drei junge Stuttgarter derzeit für Furore sorgen. Der Film porträtiert die Stuttgarter Fahrradszene und ihre Protagonisten. Wir Stadtisten laden Sie gemeinsam mit den Fraktionen der Grünen und SÖS-Linke-PluS zu einer kostenlosen Vorführung des Films ins Rathaus ein: 11. Oktober, 19 Uhr im Großen Sitzungssaal….


Politische Rundfahrt

Liebe Leserschaft, bevor auch wir Stadtisten aufgrund der Bundestagswahl in eine amtsblättrige Schweigephase treten, möchten wir Sie zu einer Aktion einladen, die wir im Herbst planen: eine „Politische Rundfahrt“ mit dem bekannten roten Doppeldeckerbus der Citytour. Die Runde wird allerdings nicht an klassischen Sehenswürdigkeiten Stuttgarts vorbeiführen, sondern an aktuellen ratspolitischen…


Feuerwehrspritze

Unsere Feuerwehren erinnern zuweilen an Museen. Die durchschnittliche Nutzungsdauer der Rüstfahrzeuge beläuft sich bei der Berufsfeuerwehr auf 23 Jahre, bei der Freiwilligen Feuerwehr auf über 30 Jahre. Von 65 Fahrzeugen der Berufsfeuerwehr haben 12 Fahrzeuge noch nichtmal die rote Plakette, bei der Freiwilligen Feuerwehr sind es 38 von 90. Die…


Welle, Stadt und Hafen

Für viel Wirbel sorgt derzeit die Initiative „Neckarwelle“. Sie will einen Seitenarm des Neckars in Untertürkheim für Surfer erlebbar machen. Ihre Idee landete beim Bürgerhaushalt auf Platz 20. Jüngst stellten die Initiatoren ihr surfbares Konzept vor. Getreu unserem Motto „Den Neckar wachküssen“ unterstützen wir das natürlich. Am vergangenen Samstag stellten…