Amtsblatt

Rosenstein Code

CDU, SPD, FDP und Freie Wähler mahnten in einer gemeinsam abgehaltenen Pressekonferenz letzte Woche an, dass mehr Tempo in die Planung des zukünftigen Stadtviertels kommen soll. Wir Stadtisten haben unsere Vorstellung, die sich auf 5 der potenziellen 85 Hektar des neuen Quartiers bezieht, in der Agenda RO5ENSTEIN formuliert und dafür…


Empfang

Am vergangenen Donnerstag lud unser Stadtrat Dr. Ralph Schertlen zum jährlichen Empfang der Stadtisten ins Kulturzentrum Merlin. Mehrere Referenten bescherten den Gästen neben einem Einblick in die Ratsarbeit einen kurzweiligen Abend. Die Werner Sobek Group, unter anderem bekannt durch das B10-Haus, skizzierte die „elektrische Stadt“. Die Initiative Stadtlücken zeigte auf,…


IBA 2017

Die mehr als 70 Kunst- und Kulturschaffenden der Wagenhallen mussten ihre Ateliers und Werkstätten Ende letzten Jahres aufgrund der Sanierung des alten Gebäudes verlassen. Bis zur Fertigstellung nutzen sie nun die Flächen vor der Halle und errichteten dort eine Container-City. Am vergangenen Wochenende feierten sie deren Eröffnung. Mit dieser temporären…


Eigeninitiative

Nachdem wir in der letzten Ausgabe des Amtsblatt auf die neuen Richtlinien der Bürgerbeteiligung in Stuttgart hingewiesen haben, wollen wir heute eine konkretes Beispiel unseres Mottos „Bürger machen lassen“ aufzeigen. Schauplatz ist die gewerbliche Robert-Mayer-Schule. Dort werden Handwerker verschiedener Berufe ausgebildet, gleichzeitig weist die Schule hohen Sanierungsbedarf auf. Der Schulleiter…


Stuttgart laufd nai

Letzte Woche sind wir dem Bündnis ‚Stuttgart laufd nai‘ beigetreten. Ziel der Initiative ist es, den Bereich innerhalb des City Rings mittelfristig für den Fuß- und Radverkehr attraktiver zu gestalten. Die Idee, sich auf ein klar definiertes Stück Stadt zu konzentrieren, um all dem Klein-Klein der öffentlichen Debatte etwas konkretes…


Bürger machen lassen

Die Leitlinie für informelle Bürgerbeteiligung ist beschlossene Sache. Eine Vorhabenliste informiert zukünftig transparent über Projekte der Stadtverwaltung. Die Stadt verpflichtet sich damit zu einem verbindlichen Rahmen der Bürgerbeteiligung. Der Gemeinderat ist begründungspflichtig, wenn die Entscheidung eine andere ist als die im Beteiligungsverfahren vorgeschlagene. Die Leitlinie tritt am 1.10. in Kraft,…


Fahrgemeinschaften

Ein massiver Beitrag zur Stauhauptstadt ist die ineffiziente Nutzung des Autos: Im Schnitt bewegen sich 1,2 Personen in ihm, während es zu 90 Prozent der Zeit still steht. Das raubt wertvollen Platz – sowohl im fahrenden Verkehr als auch im öffentlichen Raum. Aufgrund der noch immer steigenden Zulassungszahlen ist es…


Allianz in Vaihingen

Die Allianz stellt circa 4000 Arbeitsplätze, will den Westen verlassen und sich in Vaihingen ansiedeln. Prinzipiell eine gute Sache, wir haben aber noch Vorbehalte. Die anvisierte Fläche ist ein Sportgelände, welches der Allianz gehört. So fordern wir den Ersatz für die wegfallenden Wohnungen in unmittelbarer Nähe zu gleichen Mietkonditionen. Auch…


Mietpreis-Check

Es ist wichtig, sich seiner Rechte als Mieter bewusst zu sein. Das gesetzliche und 2015 eingeführte Instrument der Mietpreisbremse zum Beispiel. Hierbei kritisieren wir, dass die Mieter in der Bringschuld sind. Das ist einer der Gründe, warum davon sehr wenig Gebrauch gemacht wird – die Hemmschwelle ist groß. Der Stuttgarter…


Gestaltungsbeirat

In Stuttgart tagt seit 2017 alle zwei Monate der neu gegründete Gestaltungsbeirat. Er kommt zum Tragen, wenn es um städtebauliche, architektonische, freiräumliche und gestalterische Qualität von Bauvorhaben und Projekten in der Stadt geht. Er spricht Beurteilungen und Empfehlungen aus und setzt sich aus acht Fachleuten aus den Bereichen Städtebau, Architektur…