Themen

Kesselrollen

‚Kesselrollen‘ heißt ein Film, mit dem drei junge Stuttgarter derzeit für Furore sorgen. Der Film porträtiert die Stuttgarter Fahrradszene und ihre Protagonisten. Wir Stadtisten laden Sie gemeinsam mit den Fraktionen der Grünen und SÖS-Linke-PluS zu einer kostenlosen Vorführung des Films ins Rathaus ein: 11. Oktober, 19 Uhr im Großen Sitzungssaal….


Kleiner Meilenstein

Geschichte wiederholt sich: Als am 11.12.1968 die untere Königstraße für den Autoverkehr geschlossen wurde, fürchteten einige den Untergang des Einzelhandels. Ein Händler klagte und das Gericht beschied, autofreie Zonen dienten „dem Umweltschutz, der Hygiene, der Krankheitsvorbeugung und der Lärmbekämpfung“. Einer Mehrheit des Gemeinderats ist in der letzten Woche ein kleiner…


Proberäume

Ein uns wichtiges, von der Stadt allerdings stiefmütterlich behandeltes Thema, sind die Proberäume für Stuttgarter Bands. Die Nachfrage ist hoch, das Angebot klein. Dazu kommt, dass mitunter auch die Mieten der Räume mehr und mehr zum Problem werden. Beispielhaft dafür steht das sogenannte Künstlerhaus in Wangen. Dort proben 60 Bands,…


Rosenstein Code

CDU, SPD, FDP und Freie Wähler mahnten in einer gemeinsam abgehaltenen Pressekonferenz letzte Woche an, dass mehr Tempo in die Planung des zukünftigen Stadtviertels kommen soll. Wir Stadtisten haben unsere Vorstellung, die sich auf 5 der potenziellen 85 Hektar des neuen Quartiers bezieht, in der Agenda RO5ENSTEIN formuliert und dafür…


IBA 2017

Die mehr als 70 Kunst- und Kulturschaffenden der Wagenhallen mussten ihre Ateliers und Werkstätten Ende letzten Jahres aufgrund der Sanierung des alten Gebäudes verlassen. Bis zur Fertigstellung nutzen sie nun die Flächen vor der Halle und errichteten dort eine Container-City. Am vergangenen Wochenende feierten sie deren Eröffnung. Mit dieser temporären…


Eigeninitiative

Nachdem wir in der letzten Ausgabe des Amtsblatt auf die neuen Richtlinien der Bürgerbeteiligung in Stuttgart hingewiesen haben, wollen wir heute eine konkretes Beispiel unseres Mottos „Bürger machen lassen“ aufzeigen. Schauplatz ist die gewerbliche Robert-Mayer-Schule. Dort werden Handwerker verschiedener Berufe ausgebildet, gleichzeitig weist die Schule hohen Sanierungsbedarf auf. Der Schulleiter…


Stuttgart laufd nai

Letzte Woche sind wir dem Bündnis ‚Stuttgart laufd nai‘ beigetreten. Ziel der Initiative ist es, den Bereich innerhalb des City Rings mittelfristig für den Fuß- und Radverkehr attraktiver zu gestalten. Die Idee, sich auf ein klar definiertes Stück Stadt zu konzentrieren, um all dem Klein-Klein der öffentlichen Debatte etwas konkretes…


Bürger machen lassen

Die Leitlinie für informelle Bürgerbeteiligung ist beschlossene Sache. Eine Vorhabenliste informiert zukünftig transparent über Projekte der Stadtverwaltung. Die Stadt verpflichtet sich damit zu einem verbindlichen Rahmen der Bürgerbeteiligung. Der Gemeinderat ist begründungspflichtig, wenn die Entscheidung eine andere ist als die im Beteiligungsverfahren vorgeschlagene. Die Leitlinie tritt am 1.10. in Kraft,…


Fahrgemeinschaften

Ein massiver Beitrag zur Stauhauptstadt ist die ineffiziente Nutzung des Autos: Im Schnitt bewegen sich 1,2 Personen in ihm, während es zu 90 Prozent der Zeit still steht. Das raubt wertvollen Platz – sowohl im fahrenden Verkehr als auch im öffentlichen Raum. Aufgrund der noch immer steigenden Zulassungszahlen ist es…


Feinstaubalarm: Panikmache oder Weckruf?

Viele Stuttgarter Einzelhändler sind sehr unglücklich, wie man in den Stuttgarter Nachrichten am 28. 3. lesen konnte. Erst 2014 haben sie 80.000qm neue Einkaufsfläche in der Innenstadt geschaffen. Wohlwissentlich, dass sie ihre Kunden immer mehr ans Internet verlieren. Damit die Läden nicht leer stehen, sind sie auf Touristen und Kunden aus dem Umland angewiesen. Und…