FAQ

Zu den Stadtisten

Warum heißt ihr „Die Stadtisten“?

Das kleine “d” macht den Unterschied. Statisten stehen am Rand – Stadtisten mischen sich aktiv ins Stadtgeschehen ein.

Seid ihr eine Partei?

Nein. Wir sind eine Wählervereinigung und sind als Verein organisiert.

Seid ihr auf Landes- oder Bundesebene aktiv?

Nein, wir sind ausschließlich kommunalpolitisch in Stuttgart aktiv.

Zum Verein

Darf ich als Mitglied einer Partei den Stadtisten beitreten?

Von uns aus gerne. Die meisten Parteien schließen das aber aus. Bitte frag bei deiner Partei nach.

Muss ich Stuttgarter sein, um Stadtist zu werden?

Nein. Bei uns kann jeder und jede Mitglied werden, der oder die sich in unserem Manifest und bei unserer Haltung wiederfindet. Ungeachtet von Alter, Wohnort und Staatsangehörigkeit.

Muss ich dem Verein beitreten, um bei den Stadtisten mitmachen zu können?

Jeder, der sich im stadtistischen Sinne für seine Stadt einsetzt, ist Stadtist. Um aber bei uns aktiv mitentscheiden zu können, ist es notwendig, auch dem Verein beizutreten.

Muss ich mich aktiv beteiligen, wenn ich Mitglied des Vereins bin?

Nein. Es steht jedem offen, sich so viel oder wenig wie jedem möglich bei uns einzubringen.

Wie kann ich die Stadtisten unterstützen und auf dem Laufenden bleiben, wenn ich wenig Zeit habe?

Die stadtistische Idee will sich Gehör verschaffen. Sie braucht deine Unterstützung. Du kannst uns helfen stadtistische Themen in die Stadt zu tragen. Du kannst auf unserer facebook-Seite mitdiskutieren. Selbst kleine Schritte wie ein „gefällt mir“ verschaffen uns Aufmerksamkeit. Du kannst unsere Themen auf facebook, Twitter und Co teilen; oder darüber sprechen, die Idee raus aus dem Netz bringen, sie zum Thema in der Familie, im Freundeskreis, in der Kneipe machen.

Wie werde ich Mitglied der Stadtisten?

Einfach einen Mitgliedsantrag runterladen, ausdrucken, ausfüllen und an

Die Stadtisten e.V., Zeppelinstraße 35, 70193 Stuttgart schicken.

Wie hoch ist der Mitgliedsbeitrag?

Wir erheben einen symbolischen Beitrag von 12,– Euro pro Jahr, um niemanden auszuschließen. Wir finanzieren uns ausschließlich über eure Beiträge und Spenden. Deshalb freuen wir uns über jeden, der uns mit einem monatlichen Beitrag unterstützen kann und möchte. Alle Mitglieder sind gleich, ungeachtet der Höhe Ihres Einkommens.

Zur Ausrichtung

Wo kann man euch politisch einordnen?

Wir sind konservativ, weil wir Gutes bewahren wollen. Wir sind progressiv, weil wir Veränderung wollen. Wir sind sozial, weil wir wollen, dass alle am Gemeinwesen teilhaben können. Wir sind liberal, weil wir wollen, dass jede und jeder die Möglichkeit hat, sich frei zu entfalten. Wir sind offen für Menschen aller Altersgruppen und Lebenswelten. Was uns eint, ist unsere Haltung, nicht eine politische Positionierung zwischen links und rechts.

Welchen Parteien im Gemeinderat steht ihr näher als anderen?

Wir orientieren uns nicht an Parteien, sondern an Ideen und Haltungen. Wenn eine Partei im stadtistischen Sinne agiert, dann arbeiten wir mit ihr an einem gemeinsamen Ziel.

Seid ihr eine Protest-Initiative?

Nein. Wir protestieren nicht gegen etwas, sondern engagieren uns für unsere Stadt.