Wohnungsdruck

Am 14. Juni kommt es im Rathaus zur zweiten Generaldebatte des Gemeinderats. Den Auftakt machte die Mobilität, nun steht das Thema Wohnen zur Aussprache. Fehlender Wohnraum, steigende Miet- und Grundstückspreise, Leerstand sowie Spekulationen um Grund und Boden sind Dauerbrenner im Stadtgespräch. Waren es früher „nur“ Geringverdienende, die es schwer hatten in Stuttgart Fuß zu fassen, ist dieses Problem längst in der Breite angekommen — und betrifft damit keine Minderheit, sondern vielmehr die Wählerklientel aller politischen Farben. Diesem Zugzwang muss Rechnung getragen werden durch eine aktive Wohnungspolitik seitens der Stadt. Ideen und Ansätze gibt es, andere Städte gehen mit guten Beispielen voran. Allerhöchste Eisenbahn, dass sich auch in der Landeshauptstadt spürbar etwas tut.

Die Stadtisten

Die Stadtisten

Die Stadtisten sind eine kommunalpolitische Wählervereinigung in Stuttgart und Aktionsplattform für Initiativen. Politik, wie wir sie verstehen, bedeutet: gemeinsam Lösungen zu finden, für die Fragen und Probleme, die die Stadt und das Gemeinwesen betreffen. Dabei benutzen wir Herz, Hand und Hirn, sind ebenso rational wie einfühlsam. Politik braucht Mitgefühl, soziale Wärme und Solidarität. Das, was unsere Herzen bewegt, werden wir aus dem Stadtgespräch in die Politik hineintragen.

More Posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen