Gemeinschaftsautos

Carsharing boomt. Knapp 1,3 Millionen Menschen sind in Deutschland bereits registriert. Die Nachfrage in der Region Stuttgart steigt jährlich um 20 bis 25 Prozent, sagt Edgar Augel vom Stadtmobil. Ein Carsharing-Fahrzeug kann bis zu 15 private Pkw ersetzen. Das schafft Raum auf den Straßen und kommt somit auch staugeplagten Autofahrern zugute. Der Erfolg des Carsharing ist derzeit allerdings auch das Problem: Die Politik hinkt der dynamischen Entwicklung hinterher. So fehlt es zum Beispiel an einer rechtlichen Grundlage für reservierte Parkplätze der Gemeinschaftsautos. Auch Daimler mischt mit und steht mit seinem Unternehmen Car2go im Wettbewerb mit BWM. Die Münchener treiben das Thema mit Elan voran. Wir wünschen uns, dass Stuttgart auch in diesem Bereich zur Vorzeigestadt wird.

Die Stadtisten

Die Stadtisten

Die Stadtisten sind eine kommunalpolitische Wählervereinigung in Stuttgart und Aktionsplattform für Initiativen. Politik, wie wir sie verstehen, bedeutet: gemeinsam Lösungen zu finden, für die Fragen und Probleme, die die Stadt und das Gemeinwesen betreffen. Dabei benutzen wir Herz, Hand und Hirn, sind ebenso rational wie einfühlsam. Politik braucht Mitgefühl, soziale Wärme und Solidarität. Das, was unsere Herzen bewegt, werden wir aus dem Stadtgespräch in die Politik hineintragen.

More Posts